Wohn- und Gewerbeüberbauung, Uster

Status

Erstellt

Das Baufeld befindet sich direkt an der stark befahrenen Winterthurer Strasse in Uster und ist für eine Mischnutzung für Gewerbe und Wohnen vorgesehen. Entsprechend den Rahmenbedingungen des Ortes wurden zwei miteinander verbundene Einzelgebäude entwickelt. Der direkt an der Kantonsstrasse liegende, viergeschossige Riegel schirmt den dahinter liegenden Dreigeschosser vom Strassenlärm ab. Im vorderen Bau sind vor allem ein Ladengeschäft und zwei Büroeinheiten untergebracht, in den Obergeschossen auch drei Wohnungen.

Die Grundrisse der 3.5 – 5.5-Zimmer grossen Wohnungen und der beiden Büros sind individuell gestaltet und unterschiedlich gross. Im Gegensatz dazu sind die Gebäudefassaden beider Bauten ähnlich gestaltet. Drei Typen von Fenstergrössen und lange Dachvorsprünge lassen jedoch auf die dahinter liegende Nutzung schliessen. Zwischen den Bauten verbindet eine offene Treppenanlage das Vorder- und Hintergebäude mit Aussenraum und Tiefgarage. Der zentrale Hofraum soll für die Anwohner zudem ein Ort der Begegnung sein.